Riester Rente

 

Die Bundesregierung hat im Jahr 2001 eine neue Rentenreform auf den Weg gebracht. Durch die Reduzierung des Rentenanspruches, von 70% auf 67%, soll die neu entstandene Versorgungslücke im Rahmen des Altersvermögensgesetzes (AvmG) mit einer staatlichen Förderung geschlossen werden.

Die Förderung besteht in erster Linie aus einer staatlichen Zulage, die jedes Jahr dem zertifizierten Verträgen zugeführt wird. Desweiteren sieht die Förderung eine steuerliche Absetzbarkeit der Sparbeiträge vor.